Für alle Interessierten aus dem Bereich des "CMS Online Designer (VHS)" findet ab dem 08.12.2014 das Modul "CMS Joomla" bei der VHS Braunschweig als Bildungsurlaub statt.screenshot.153

In diesem CMS-Workshop wollen wir uns alle notwendigen Fähigkeiten von der Installation bis hin zum eigenen Joomla!-Template erarbeiten. Das Seminar orientiert sich dabei an den aktuellen Leitfäden des neuen Online-Zertifikats (VHS) aber natürlich vor Allem auch an den Bedürfnissen der Teilnehmer im Seminar.

Hier die Rahmendaten unseres Seminars:

Ort: VHS Braunschweig, Heydenstraße 2, Raum 2.11
Zeiten: Mo, 08.12. - Fr, 12.12.2014; jeweils 08.30 - 16.00 Uhr
freiwillige Prüfung: Interesse wird ggf. im Seminar mit den Teilnehmern koordiniert
Prüfung: Do., 18.12.2014; 17.00 Uhr; Raum 2.11 (aktuell 4 Interessierte - leider wegen Krankheit dann nur 2 TN)
Erstkorrektur: Status - erledigt - 21.12.2014 - Ein stolzer Trainer gratuliert zu tollen Ergebnissen!
Joomla Aufbauseminar: TN wünschten sich einen Aufbaukurs für das CMS Joomla - bitte einfach Ihr Interesse per Mail an mich, damit ich eine entsprechende Interessentenliste beginnen kann.

Ich werde unser Seminar an dieser Stelle - wie gewohnt - ausführlich begleiten...
Ihr Trainer Joe Brandes

 

Tag 01 - Montag

  • joomla.orgjoomla.org

Montag, 08.12.2014, 08.30 - 16.00 Uhr

  • Orientierungsphase, Absprache der Woche (Pausenzeiten) und freiwillige Prüfung
    Cobra-Shop mit Software für VHS-Schulungsteilnehmer; Hinweis auf Zertifikat CMS Online Designer
  • Kurzdarstellung "CMS Online Designer  (VHS)"
  • Tools: (wurden als portable Versionen in den Seminar-/XAMPP-CMSOD integriert)
    Bereitstellung / Konfiguration Windows Umgebung (s. a. Toolsammlung zum CMSOD)
    Browser: Mozilla Firefox (Link) - Alternativen zum Testen vs. IE, siehe auch Google Chrome, ...
    Packer: 7-Zip (Link) - Schneller und multifunktionaler als das Bordwerkzeug von Windows
    Editor: Notepad++ (Link) - Syntaxhighlighting und mehr für Dateihandling von Joomla, CSS, ...
    Windows Explorer (Win + E) konfigurieren: Dateierweiterungen einblenden; ggf.: System-/Dateien/Ordner einblenden
  • Dateierweiterungen einblenden
    Anzeige der Dateiendungen mit Windows Explorer (Win + E);
    Windows Vista / 7 / 8: Organisieren - Ordner- und Suchoptionen - Register Ansicht ...
    Alternativ bei Windows XP: Menü Extras - Ordneroptionen
  • Serverumgebung XAMPP (BU-Version: XAMPP 1.8.3-4 mit PHP 5.5.11)
    X - Betriebssysteme Linux (L), Windows (W), MacOS (M) oder Sun Solaris;
    AMP - A - Apache (Webserver), M - MySQL (Datenbankserver), P - PHP (serverseitige Skriptsprache)
    P - Projekt;
    bei Hostern: klassisches LAMP-System (Linux - Apache - MySQL - PHP)
  • Ich stelle als Trainer ein fertiges selbstentpackendes XAMPP-Archiv bereit, das bereits für Joomla und die anderen CMSOD-Seminare vorkonfiguriert ist und Beispielinstallationen enthält!
    Vorgehensweise im Seminar:
    1) XAMPP-Archiv auf TN-PC kopieren über Netzwerkfreigabe
    2) Zielordner: C:\xampp-cmsod angebeben
    Anm.: Entpacken nach lokal  C:\xampp-cmsod  ist wichtig!
    Grund: weil alle eingebauten CMSOD-Techniken und Tools auf dieses Verzeichnis optimiert wurden.
    Tipp: eigene XAMPPs dann einfach in anderen Verzeichnissen wie C:\xampp unterbringen.
    3) Starten der xampp-control.exe (Kontrollcenter) und Starten von Apache Webserver und MySQL Datenbanserver
    Anm.: die Nachfragen der Windows-Firewall bei den Dienste-Starts können abgebrochen werden!
  • Joomla! - Versionen (Heimatportal: www.joomla.org)
    Versionen beachten, Übersichten in Wikipedia-Artikel Joomla!
    Version 1.0 - bitte nicht mehr einsetzen, kann noch mit PHP4 eingesetzt werden, hat sehr viele Sicherheitslücken durch Grundmodi wie register_globals=On
    Version 1.5 - Betrieb bitte ohne Legacy-Modus, eigentlich erste LTS-Variante seit Januar 2008! Empfehlung: unbedingt aktualisieren!
    aktuelle LTS-Version (Long Term Support - ca. 3 Jahre):
    Version 2.5 - aktuell 2.5.27; seit Januar 2012 dann erste offizielle LTS-Version mit Nummer 2.5 (Alle .5er sollten dann in der Folgezeit dann die LTS-Varianten mit gut 3 Jahren Supportwerden), 2.5 wird bis Ende 2014 supportet,
    nächste LTS-Version: Joomla ist 2014 von LTS abgerückt und entwickelt kontinuirlich weiter
    Seminarversion / aktuelle Version 3.3.6
    (Versionen 3.3 ab April 2014 - ab jetzt mit stets "laufenden Updates")
    Statusartikel zur "Roadmap" von Joomla auf diesem Infoportal
  • Technik-Infos zu Joomla 3
    Neu seit Version 3.2: Versionen für Beiträge; Einstellung mittels Optionen zu Beiträgen - Bearbeitungslayout - Verlauf speichern und Anzahl Versionen; außerdem lassen sich die 3er Versionen durch die Unterstützung des Bootstrap-Frameworks (ehemals Twitter-Bootstrap) auch sehr gut im Backend mit Smartphones (iPhones, Android) und Tablets nutzen (Stichworte: Responsive Design, Mobile First)
    Testen mit Mozilla Firefox: Tastenkombination Umschalten + Strg + M (bzw. Menü - Webentwickler - Bildschirmgrößen testen) macht das schön deutlich!
  • Hosting im Internet
    Beispiele: 1und1, Strato (als "Massenhoster"); spezialisierte Hoster (z.B. für TYPO3): JWeiland, Mittwald
  • Installation: Entpacken im Webdokument-Ordner unseres XAMPP
    Download bzw. Bereitstellung der aktuellen Version 3.3.6 von joomla.org
    Lokal:  C:\xampp-cmsod\htdocs\joomla-bu
    Web:  http://localhost/joomla-bu
    Datenbank:  joomla_bu  (bitte auf Unterstrich achten bei Datenbanknamen)
    Aufruf der Webadresse zeigt uns die Installationroutine für Joomla;
    Installation der Beispieldaten "Joomla! erlernen" in der Auswahl des Installationsassistenten
    Hinweis: für die Komplettierung der Installation direkt bei einem Hoster sollte eigentlich vorher eine Datenbank mit phpMyAdmin auf dem MySQL-Datenbankserver angelegt werden!
    Anm.: viele Hoster bieten Ihnen auch sogenannte 1-click-Installationen (SaaS - Software as a Service) an, die dann auch alles in einem Arbeitsschritt erledigen!
    XAMPP-Datenbank-Zugangsdaten: (Übersicht mit Hilfe Datei password.txt im XAMPP-Hauptverzeichnis)
    Datenbankserver: localhost; Benutzer: root; Passwort: leer (kein PW)
    Vorinstallationen meines XAMPP-CMSOD haben folgende Zugangsdaten: Benutzer: admin ; Passwort: cmsodcmsod
    Anm.: saubere Joomla-Installationen - insbesondere für Mehrsprachen-Sites - müssen "leere" Installationen durchgeführt werden, was wir dann auch noch tun werden!
  • Sprachen für Frontend (Site) und Backend (Administrator)
    FE und BE aufrufen und Testen des BE-Zugangs (Adresse der Site plus Ordner/URL administrator)
    Web (BE):  http://localhost/joomla-bu/administrator
    Language Manager nutzen um Sprache "german" nachzuinstallieren und dann für Site und Administrator die Standardsprache auf "German" umzustellen
  • Nachinstallationshinweise
    die Hinweise ausgeblendet; insbesondere "Zwei-Faktor-Authentifizierung"
  • Versionen für Beiträge
    seit Version 3.2 die Möglichkeit zu Beitragsversionen; Konfiguration über Menü Beiträge - Optionen - Verlauf speichern und Anzahl der Versionen festlegbar; Beitragsversionen lassen sich visuell vergleichen und gezielt wiederherstellen
  • BE-Konfiguration
    Site - Offline-Modus (mit eigenen Meldungen und Bild), Meta-Informationen (für Suchmaschinen), Standard-Editor (Alternative zu TinyMCE suchen), Captcha (Formulare gegen Spam schützen - Empfehlung: reCaptcha oder barrierefreie "Rechnungen")
    System - Debug-Modus, Cache, Session Lifetime (15 Min Standard)
    Server - SSL erzwingen, Timezone, FTP (möglichst deaktiviert lassen), Datenbank (Grundkonfiguration ohne Passwort!), Mailing (keine Funktion auf Windows XAMPP)
  • configuration.php (im Hauptverzeichnis Ihrer Joomla-Installation - hier: ./joomla-bu)
    Übung: Konfigurationsvariable $offline auf den Wert '1' geändert - erzeugt den Offlinemodus der Site
    Wichtig/Sicherheit: in dieser Datei stehen die Zugangsdaten zu Ihrer Joomla-Datenbank im Klartext!
    Bitte lokal sicher aufbewahren und schützen und online auf Server nicht mit unsicheren Dateiattribute arbeiten: Stichwort 777 - Alle dürfen alles mit einer Datei machen! Größte Sicherheit mit Berechtigung 400 oder 440)
  • Debug Modi
    System debuggen: Einschalten des Debug-Modus im BE (Konfiguration) und Ansicht der Debug-Konsole im FE
    Sprache debuggen: Anzeige der übersetzten Stellen in FE/BE mit **...**
  • Module - Erste Übungen
    über Erweiterungen - Module Einstellungen für Modul (Site und Admininstrator) vorgenommen
    Titel verschiedener Module in FE/BE angepasst und konfiguriert
    FE: Anmeldungs-Modul (Login), Navigations-Module
    viele Eigenschaften für die einzelnen Module: Titel, Aktivieren/Deaktivieren, Zugriffsebene, Sprache, Zuweisungen, ...
    BE: (Administrator) Position cpanel (Kontrollzentrum) modifiziert: Logged-In Users, Recently Added Articles, Popular Articles eingedeutscht und konfiguriert, Anzahl der Beiträge
  • Menüs - Erste Übungen
    Analyse der Navigationen - Menü - Module führt zu Menü - "Main Menu"

 

  • BE ModuleBE Module
  • ./htdocs/joomla./htdocs/joomla
  • C:\xampp-cmsodC:\xampp-cmsod
  • DemoinstallationDemoinstallation
  • Responsive BEResponsive BE
  • VersionenVersionen

Tag 02 - Dienstag

Dienstag, 09.12.2014, 08.30 - 16.00 Uhr

  • Rekapitulation, TN-Fragen
    Anm.: freiwillige Prüfung koordinieren - am Mittwoch mit VHS BS koordinieren
  • Übung: Kategorie und Beiträge
    Kategorien der Beispielinstallation "Joomla! erlernen" mit Hilfe unterschiedlicher Filter analysiert (die beiden Sub-Sites für "Park" und "Fruit Shop" entdeckt und die abweichenden Templates/Design erkannt)
    Anlegen von Beispielbeiträgen für bestehende Kategorie "Joomla";
    Bitte immer sauber an die "Anreißer/Teaser" denken (Erzeugt Link "Weiterlesen: ..." in Blogansichten);
    Kennzeichnen von Beiträgen als Haupteinträge
  • Analyse der FE-Ausgabe: HTML & CSS
    Grund für das Zeigen von HTML/CSS-Code: die mehrspaltige Konfiguration von Blogansichten/Haupteinträgen bringt natürlich nur bei entsprechendem CSS die gewünschten Layouts - also:
    Code-Inspektoren bei Mozilla Firefox / Google Chrome (Umschalten + Strg + I);
    beim MS Internet Explorer F12
    Empfehlung: Add-On Firebug für Firefox mit weiteren Tools und technischen Tricks
    Anm.: Trainer stellt vorbereiteten "Mobilen Firefox" inkl. Add-On Firebug in XAMPP-CMSOD bereit
  • Inhalt - Medien (einfacher Joomla Core Medienmanager)
    einfache Ordner- und Datei-Management Technik inkl. Details oder Vorschaubildern
    Analyse: entspricht Joomla-Site-Ordner:  C:\xampp-cmsod\htdocs\joomla-bu\images
    bzw. URL:  http://localhost/joomla-bu/images   
    Wichtig: in allen Ordner liegt Dummy-Datei index.html für Anzeige leerer Browser bei Direktaufrufen
  • Übung: Menüs
    Konfigurieren des Hauptmenüpunkts"Main Menu - Home" für die Ausgabe für Ausgabe der Blogansicht "Beiträge - Haupteinträge" (Einführende, Einleitende, Spalten, Links);
    siehe hier auch das "Haus-Symbol" in der Menüübersicht für die Startseite;
    neuer Menüpunkt zu einzelnen Beiträgen;
    Nutzung von Systemlinks - Menü Alias für 2. und folgende Verlinkungen zu bestehenden Menüpunkten (Links)
    Externe URLs verlinkt und konfiguriert; Menü-Link zu "Allen Kategorien" erstellt;
    die unterschiedlichen Modul-Positionen (position-7 für Main Menu und position-1 für Top) erkannt und experimentiert (Modul Top - für Menü top - auf position-7 gelegt)
  • Neuinstallation: Joomla-Blanko Site
    Lokal:  C:\xampp-cmsod\htdocs\joomla-site
    Web:  http://localhost/joomla-site
    Datenbank:  joomla_site  (bitte auf Unterstrich achten bei Datenbanknamen)
    Aufruf der Webadresse zeigt uns dann wieder die Installationroutine für Joomla - hier ohne Beispieldaten!
  • Intermezzo CSS Zen Garden
    mit Website CSS Zen Garden (Link) die saubere Trennung von Inhalten (hier die HTML-Seite) und Design/Layout (die jeweilige CSS-Datei) gezeigt; bei Joomla stellen uns dann die Templates diese Trennung sauber dar
  • Übung zu Kategorien /Beiträgen / Startseite
    Planung einer Vereins-Website den Hauptkategorien
    "Vorstand", "Mitglieder",  "Spielbericht" (mit Unterkategorien "2014" und "2015")
    Erstellung und Zuordnung von neuen Beiträgen zu neuen Kategorien;
    Tipp: mit Schaltfläche "Stapelverarbeitung" lassen sich Beiträge Verschieben und Kopieren;
    Neue Beiträge als Haupteinträge festgelegt - individuelle Ausgabe auf Startseite (Haupteinträge) gewünscht
  • Menü bearbeiten (das eigentliche Menü - nicht die Menülinks)
    Eigenschaften für das "Main Menu" geändert auf
    Titel: Hauptmenü; Menütyp: hauptmenue; Beschreibung: Mein neues deutsches Hauptmenü
  • Optionen (Globale Einstellungen)
    Inhalt - Beiträge - Optionen; Generelle Einstellungen für Beiträge, Kategorie, Kategorien, Blogs/Haupteinträge, Listen und Co
    Übung: Infos/Details gezielt verbergen lassen
    Hinweis: Einstellungen von Global (Optionen) über Menüs bis hin zu einzelnen Beiträgen konfigurierbar
    Wichtig: die Optionen werden auf Grund der erzeugten Links beim Öffnen zugewiesen, da müssen wir noch Infos zu erarbeiten
  • Bilder in Joomla-Beiträgen
    spezielle Integration über Registerkarte "Bilder und Links": hier kann man Anreißer/Teaser-Bilder (klein) und die Beitrags-Anzeige-Version (groß) jeweils zuweisen
    Tipp: kleine/große Bildpaare sind in Joomla-Installationen unter ./images/sampledata/parks/landscape  zu finden 
    Alternativ natürlich über den Button zum Bild einfügen des Editors (am Besten später mit erweitertem Editor - z.B. JCE s.u.) - Anm.: hier lassen sich viele Konfigurationen und Styles manuell für jedes Bild (img-Tag) zuweisen; besser ist hier die Lösung allgemein über CSS-Klassen zuzuweisen
    Übung: Bilder in Beiträgen eingearbeitet
  • JCE (Joomla Content Editor - Link)
    ein toller Ersatz für Standardeditor TinyMCE - genauer gesagt: eine aufgerüsteter TinyMCE
    Installation der Komponente com_jce_244.zip über Erweiterungen - Installieren (nach Download vom JCE-Portal)
    Hier noch manuelle Installation - später ggf. auch über "Aus Webkatalog installieren"
    Sprachpaket "german" für JCE (auch über JCE-Portal heruntergeladen - wird dynamisch über Übersetzungsportal erzeugt)
    Beachten: diese Spracherweiterung (Unterstützung) wird durch eine JCE-Komponenteneigene Installationstechnik durchgeführt
    Siehe hierzu auch die Erläuterungen des JCE-Forums; siehe auch Downloadname der Sprachedatei jce_language_de-DE_244.zip
    Dazu im Gegensatz: JCE MediaBox ist wieder eine Joomla-Plugin-Erweiterung (plg_jcemediabox_1118_joomla3.zip)
    Übung: erste Tests mit JCE (Editor und Medienmanager/Bildmanager) und Einblick in die weitreichenden Konfigurationsmöglichkeiten

 

  • StapelverarbeitungStapelverarbeitung
  • JCE BildmanagerJCE Bildmanager
  • BilderBilder
  • CSS für MehrspalterCSS für Mehrspalter
  • Einzelner BeitragEinzelner Beitrag
  • Kategorien entwerfenKategorien entwerfen

Tag 03 - Mittwoch

Mittwoch, 10.12.2014, 08.30 - 16.00 Uhr

  • Rekapitulation, TN-Fragen,
    Prüfung besprechen/festlegen und mit VHS BS (Frau Jackmann) koordinieren: Do., 18.12.2014, 17.00 Uhr
  • Joomla-Technik-Überblick
    alles direkt zu Joomla gehörige wird als Joomla-Kern (Joomla Core) bezeichnet;
    Joomla CMS basiert auf dem Joomla Framework (Link), das alle grundlegenden Techniken bereithält
    fremde Erweiterungen (z. B. Komponenten, Module, Plugins, Templates) werden als 3rd Party bezeichnet
    Vorteil von Joomla Core Technik: wird immer gepflegt und für kommende Versionen aktualisiert und Datenübernahme garantiert
  • Übungen:
    Seitenüberschrift "Home" auf Startseite nicht mehr anzeigen lassen
    Anpassen der Schaltfläche "Weiterlesen: ..." für einen Beitrag
    Neues Menü "Spielberichte" und natürlich dazu neues Menü-Modul erstellt
    Menülinks erstellt: Kategorieblog, Kategorieliste
    Reihenfolgen von Modulen an "position-7" verändert (Filter für Position)
    Neues Menü "Benutzermenü" (+ Modul) und Links zum "Profil bearbeiten" und "Beitrag erstellen"
    Menü-Modul "Benutzermenü" mit Zugriffsebene "Registered/Registriert", damit nur angemeldete User das Menü sehen
    Erstellen und Publizieren eines neuen Beitrags über das FE (bei SuperUser admin geht "Alles")
    Einbau von Links zu Websites (URLs), Mail-Adressen und Seitenelementen (Beiträge, Menüpunkte) mit JCE
  • E-Mail-Verschleierung
    über Erweiterungen - Plugins - Inhalt - E-Mail-Verschleierung (Plugin-Name emailcloak) werden E-Mailadressen per JavaScript verschleiert/unkenntlich gemacht, ohne die Funktion (Klick startet E-Mail-Client) zu verlieren; Tests mit Aktivierung/Deaktivierung des Plugins; Ordnerstruktur und Datei:
    ./joomla-site/plugins/content/emailcloak/emailcloak.php   
    Wichtig: sehr häufig muss nach Installationen von Plugins dieses erst einmal aktiviert werden! Das wird häufig vergessen!
  • Joomla (Datei- und Ordner-Struktur)
    Einstieg in die Analyse der Joomla-Strukturen; Vorarbeiten für die Verständnisse zur Joomla-Arbeitsweise und die Einbindung der "Templates" zur gestylten Ausgabe unserer Joomla-Beiträge und -Daten
    Wichtig: alle Dateien mit "UTF-8 ohne BOM" und am Besten immer mit unserem Notepad++ bearbeiten
    ./administrator - das "Backend"; Seitenzugriff ggf. über Verzeichnis-Zugriffsschutz extra sichern (z.B. Zugriffsschutz per .htaccess und .htpasswd) und nach Möglichkeit Zugriff mittels SSL (https)
    ./components ./modules ./plugins - die Erweiterungen (Komponenten, Module, Plugins)
    ./includes ./libraries - das "Joomla-Framework" (Joomla-Platform; Includes für "Einfügungen" von Code; Libraries stehen für Code-Bibliotheken)
    ./language - die Sprachkonfigurationen bzw. Übersetzungen
    ./templates - die Design-Vorlagen für die Site
    configuration.php - die Konfigurationsdatei Ihrer Site (inkl. Zugangsdaten DB! Bitte lokal sicher aufbewahren und schützen und online auf Server nicht mit unsicheren Dateiattribute arbeiten: Stichwort 777 - Alle dürfen alles mit einer Datei machen! Größere Sicherheit mit Berechtigung 400 bzw. 440)
    htaccess.txt - Vorlage für .htaccess (Apache Webserver Konfigurationsdatei); Tipp: bei Windows-Systemen in der Eingabeaufforderung (cmd) mittels "copy htaccess.txt .htaccess" in der Konsole eine echte .htaccess erstellen!
    Anmerkung: ein Punkt am Anfang der Datei bedeutet auf Linux/Unix eine versteckte Datei
    index.php - die eigentliche Joomla-"Seite"
    LICENSE.txt  README.txt - Infodateien zur Lizenz und lesenswerte Quellen rund um Joomla
    robots.txt - Steuerdatei für Suchmaschienen  (Standard: nicht um Unterordner kümmern)
    web.config.txt - Vorlage für web.config (MS Webserver IIS - Internet Information Server)
  • Übung zu Modulen
    Einbau von Modulen mod_search (Suche / Suchbox an position-0) und
    Einbau von Modul mod_articles_popular (beliebte Beiträge / "Top 10" an position-7)
  • Joomla URLs - Suchmaschinenoptimierung (SEO)
    hier eigentlich erst einmal SEF (Search Engine Friendly URLs) mit Konfiguration; Analyse der resultierenden URLs, die Joomla ausliefert: ./index.php?option=com_content&view=article&id=13:vorstand&catid=11:vorstand...
    bzw. bei Verlinkung eines Suchformulars: ./index.php?option=com_search&view=...
    Echtes SEF mit vorhandener .htaccess und Webserver Apache mit mod_rewrite (mittlerweile Standard)
  • Virtual Hosts (genauer Namensbasierte Hosts - nur mit TN auf Nachfrage diskutiert)
    Wir wollen unsere Webprojekte später (also nicht in diesem Seminar) sauber über ein Server-Domain-Hauptverzeichnis ansprechen, damit Techniken wie Mehrsprachigkeit, SEF (Suchmaschinen-freundliche URLs) oder auch manche Extensions - die es etwas genauer nehmen - sauber funktionieren (gilt dann vor Allem für TYPO3-Seminare/Techniken).
    Zur Umsetzung müssen wir die folgenden Dateien konfigurieren: (Ordner)
    Web-Server: httpd-vhosts.conf    (hier: XAMPP-Ordner\apache\conf\extra)
    Web-Client / Betriebssytem: hosts    (hier Windows: C:\Windows\System32\Drivers\etc)
    Beispielhafte Dateiinhalte können Sie im Beitrag "Übungsumgebung" auf diesem Portal einsehen.
  • ./language (Ordner)
    Übung: in Sprachdatei zum Template "protostar"  ./language/de-DE/de-DE.tpl_protostar.ini
    die Sprachkonstante des Templates TPL_PROTOSTAR_BACKTOTOP geändert und im FE beobachtet!
    Anm.: in der index.php des Templates Protostar wird diese Joomla-Sprach-Variable mittels JText::_('TPL_PROTOSTAR_BACKTOTOP') als Platzhalter eingefügt
    Eigene Übung nach Seminar: Nachinstallation von Sprache "danish" erzeugt Unterordner da-DK
    Eigene Übung nach Seminar:: in Sprachdatei de-DE.mod_login.ini die Texte des Anmeldemoduls geändert
  • Templates I (eine erste Annäherung)
    Am Beispiel "Protostar" und "Beez3" die Zuweisung von Templates mittels Stilen durchgeführt.
    So lassen sich dann später die Templates auch mehrfach auf Menüs zuweisen und auch hinterlegte Parameter nutzen.

 

  • Joomla OrdnerJoomla Ordner
  • Alternativ WeiterlesenAlternativ Weiterlesen
  • JText - SpracheJText - Sprache
  • Modul für MenüModul für Menü
  • BenutzermenüBenutzermenü
  • Link-Manager (JCE)Link-Manager (JCE)
 

Tag 04 - Donnerstag

Donnerstag, 11.12.2014, 08.30 - 16.00 Uhr

  • Rekapitulation, TN-Fragen
  • XAMPP-Technik
    kurzer Hinweis auf xampp-control (XAMPP Control Panel): Konfigurationsdateien der Dienste stehen über Schaltflächen "Konfig" zur Verfügung und können dann direkt mit dem Notepad++ geöffnet werden (Tipp: (Sprache: MS INI File für ordentliches Syntaxhighlighting)
    Apache: httpd.conf (z. B. Listen 80); php.ini - MySQL: my.ini
  • Sprachen für Site (Forts.)
    neue Sprachen installiert und Verhalten bei Auslieferung Site beobachtet (siehe JText)
    besonders interessant: Arabic (ar-AA) führt durch Bootstrap-Unterstützung gleich zu sauberer RTL (Right to Left) Ausgabe der Seite
    Problemlösung: falls automatische Installationen (hier Sprachen) nicht funktionieren, kann man auch die Dateien (hier die Sprachdateien - Link) manuell herunterladen (SourceForge) und installieren
  • Templates II (eine zweite Annäherung)
    Am Beispiel "Protostar" die Modulpositionen eingeblendet (Optionen Templates - Vorschau auf Modulpositionen)
    Anm.: bitte auf Live-Seiten immer wieder deaktivieren, weil man sonst die Postionen auf per URL anzeigen lassen kann:
    index.php?tp=1&template=beez3     (tp - Template Preview; template - ein vorhandenes Template)
    mit den Stiles lassen sich die Templates dann auch auf Menüs zuweisen und die hinterlegten Parameter nutzen;
    Beispielübung: Stil "Protostar - default" kopiert in "Protostar - Spezialseite" und letzterem Stile individuelle Farbparameter eingestellt (Grün statt Blau; Tipp; Farben wählen mit Websites wie Paletton - aka colorschemedesigner )
    Hinweis zu Web-Fonts: Freie, kostenlose Fonts z.B. bei Google
    mittels Register Menüzugehörigkeit individuelle Seiten auf den neuen Stil gelinkt
    Anm.: die Menüzugehörigkeiten lassen sich auch für die Module einstellen
    Übung: über BE das Template bearbeitet - Datei index.php (bitte vorher manuell oder komplett sichern - siehe später Backup-Techniken); Einfügen von Zusatztext im Footer zwischen "Jahr" und $sitetitle
  • Protostar - index.php (eine kleine Einführung
    ...tbc...
    ... Ausarbeitung der wichtigsten Einträge folgt
    ...
  • Übungen mit JCE und SIGE Plugin
    Konfigurationen über global die Joomla-Konfiguration (Standard Editor quasi) oder alternativ über die Benutzer und deren Eigenschaften
    Kleinbild mittels JCE-Bildsymbol eingefügt und "gestylt" (besser später natürlich über CSS-Klassen)
    Dieses Kleinbild danach per Link mit der großen Dateiversion verlinkt und unter Register Popups die Option "JCE MediaBox-Popusp" ausgewählt und konfiguriert (Titel, Bildunterschrift)
    Hinweis: für die SIGE (Simple Image Galery Extended - Viktor Vogel) gibt es ein Button-Plugin (editors-xtd) - auch hier wieder bitte nicht die Aktivierung des Plugins vergessen (und auch in den Eigenschaften ein beliebigen Token-Eintrag hinterlegen)
  • JED - Joomla Extensions Directory
    Online-Repository mit Erweiterungen (Komponenten, Module, Plugins); in den aktuellen Versionen sogar direkt im Backend von Joomla verfügbar
    Einschätzungen mittels Download-Zahlen, Wertungen, Benutzer-Feedback, Aktualität, Versionsunterstützungen Joomla
    Das JED ist mittlerweile auch im BE von Joomla angekommen: Aus Webkatalog installieren
    Hinweis: auf diesem Portal gibt es zum CMSOD eine Linksammlung von mir (Link), wo ich in der Rubrik "Modul IIIa Joomla"  eine Sammlung von Premium-Extensions aufliste (nur eine persönliche Zusammenstellung natürlich)
  • Backup & Restore I - Joomla-Techniken und klassische Sicherung eines Joomla-Systems
    htdocs-Joomla-Verzeichnis mittels FTP sichern und wiederherstellen (hier: ./htdocs/joomla/joomla-site)
    Joomla-DB-Tabellen mittels phpMyAdmin exportieren und importieren (DB-Dumps)
    Backup & Restore II - Akeeba (vormals JoomlaPack)
    mittels Akeeba-Backup-Core-Komponente im Joomla-BE eine Sicherung erstellen (*.jpa)
    mittels Kickstart-Skript (kickstart.php, Sprachdatei, JavaScripts) und Akeeba-Sicherungsdatei wiederherstellen
    sehr schnell und effektiv (siehe im Vergleich >6500 Dateien / > 1200 Ordner mit FTP)
    Anm.: bei Standard-Hoster (Shared Hosting Pakete) muss vorher  eine Datenbank angelegt und die nötigen Infos (Datenbankserver, Datenbankname, Datenbankbenutzer und Datenbankpasswort) vorgehalten werden
    Übung: Akeeba Backup Core Komponente installiert und Backup-Archiv erstellt; Tipp: Archiv-Ordner können konfiguriert werden, sodass man "große" Ordner (z.B. Download-Ordner mit großen PDFs) vom Archiv ausnehmen kann
    Trainer-Demo und TN-Übung - am Freitag dann das Ganze nochmal für die "Joomla Musterprüfung"
  • Buch A. Radtke "Templates für Joomla 2.5" (ISBN: 3827328462) TN zur Einsicht gezeigt
    Hinweis zu Literatur: aktuell etwas "dünn" - und wir wollen ja eigentlich auch Erläuterungen zu den aktuellen Versione 3.2 / 3.3 und nicht zu einer 3.0 / 3.1 oder anderen Vor-Versionen
    Bücher billiger und ohne Preisbindung: z.B. www.terrrashop.de (teils ab 20 Euro ohne Versandkosten)
    Alternative: Herdt Skript zu Joomla 3.x (JMLA3X)

 

  • XAMPP - KonfigurationenXAMPP - Konfigurationen
  • Template verwaltenTemplate verwalten
  • Akeeba BackupAkeeba Backup
  • Template PositionenTemplate Positionen
  • Template StilTemplate Stil
  • FE - Richtung RTLFE - Richtung RTL

Tag 05 - Freitag

Freitag, 12.12.2014, 08.30 - 16.00 Uhr

  • Rekapitulation, TN-Fragen;
    Hinweis auf andere CMSOD-Seminare (Interesse, Zertifikat, freiwillige Prüfungen)
  • Akeeba Backup (Übung TN: Musterprüfung Joomla bereitstellen)
    Wiederholung zu den Techniken Akeeba Backup
    Übung: Joomla-Site "Musterprüfung" mittels Kickstart-Skript installieren/wiederherstellen
    benötigte Dateien:
    kickstart.php, deutsche Sprachdatei, JavaScripts und natürlich JPA-Datei (Akeeba-Backup-Archiv)
    benötigte Infos: (bei Hosting-Paketen muss eine Datenbank vorher angelegt werden)
    Zugangsdaten DB-Server (DB-Servername/Hostname; Datenbank, DB-Benutzername, Passwort)
  • Update: 2.5.7 auf 2.5.8 auf 3.3.6
    BE-Tipp: wenn Sie sich an die obere Menüstruktur halten, sind die BEs sehr gleich!
    Aber: seit BE 3.2 mit Responsive Design (Bootstrap) - dadurch auch auf Smartphones / Tablets nutzbar
    Aktualisierung hier ohne Problem mit dem Joomla-Core (Kern) - in Praxis die installierten Erweiterungen bedenken!
    Migration von 1.5.x-Systemen: ein ganz anderes Problem - siehe Beitrag auf dieser Seite mit persönlichen Einschätzungen/Erfahrungen
  • Benutzer (Joomla-Benutzer-Konten)
    Rechte der Benutzer über die Zuweisung von Benutzergruppen organisiert; klassische Hierarchien: Übersicht mit Openbook Galileocomputing Verlag zu Joomla 1.5 (Link)
    FE: Registered (Anmeldung möglich), Author (Beitrag schreiben / einreichen / eigene ändern), Editor (Beiträge ändern), Publisher (Veröffentlichungen steuern, Hautpeintrag)
    BE: Manager (eingeschränktes BE; z.B. ohne Benutzer), Administrator (erweitertes BE; z.B. inklusive Benutzerverwaltung)
    Super User (kann überall Alles - also auch die Installationen und Verwaltungen im BE für Erweiterungen)
    Übung: ausführliche Übungen mit allen Benutzern/Gruppen
    Übung: eigenes Benutzermenü (Zugriffsebene: Registriert) erstellt: Beitrag einreichen, Benutzerprofil ändern, Profil anzeigen
    Tipp 1: Orientierung an Best Practises aus der Demo-Joomla-Installation inkl. Beispieldaten: dort wurden neue Benutzergruppen und Zugriffsebenen geschaffen und angwendet
    Tipp 2: das Anmelde-Modul (Login) erlaubt die Benutzerregistrierung neuer User - dieses lässt sich über Benutzer - Optionen deaktivieren
    Tipp 3: es gibt auch ein Anmeldeformular als Menülink verdrahtet - den generierten Link (index.php ? option=com_user & view=login) kann man auch manuell als Link auf der Seite nutzen (bzw. verstecken)
  • Kontakte
    Kontaktinformationen mit Hilfe der Komponente "Kontakte" verwalten (eigene Kategorien für Kontakte/Kontaktgruppen möglich); Beispielhaften Kontakt erstellt und mit Infos versehen; Verbindung mit einem Joomla-Benutzer möglich aber nicht notwendig
    Übung: einzelnen Kontakt in unserem Testmenü verlinkt und getestet - Kontaktformular ohne Spamschutz
    Spamschutz / Captcha-Technik: Installation der Erweiterung (Plugin) EasyCalcCheck+ von Viktor Vogel (über das BE - Erweiterungen - Plugins bitte auch aktivieren nicht vergessen!)
  • JED - Joomla Extensions Directory
    Online-Repository mit Erweiterungen (Komponenten, Module, Plugins);
    in den aktuellen Versionen sogar direkt im Backend von Joomla verfügbar (Webkatalog s.u.)
    Einschätzungen mittels Download-Zahlen, Wertungen, Benutzer-Feedback, Aktualität, Versionsunterstützungen Joomla
    Das JED ist mittlerweile auch im BE von Joomla angekommen: Aus Webkatalog installieren
    Hinweis: auf diesem Portal gibt es zum CMSOD eine Linksammlung von mir (Link), wo ich in der Rubrik "Modul IIIa Joomla"  eine Sammlung von Premium-Extensions aufliste (nur eine persönliche Zusammenstellung natürlich)
  • Templates III (Einschätzungen Free vs. Kauf)
    beispielhafte Gegenüberstellung von vermeintlichen "Free" gegen die Kauf-/Premium Versionen beim Anbieter "AS" (Link); Übung mit freiem Template "MX JooFree12 - Herstellerlink" von Übersichtsportal joomlaos.de
    Analyse der Templates mit Modul-Vorschauen und FireBug für den ausgelieferten Quellcode der Template-Vorschauen
    Hier: Modul-Positionen anpassen und bei Menü-Modul auch erweiterte Eigenschaften einstellen (Menüklassensuffix)
    Einblicke in ordentliche Dokumentation (Modulpositionen, Anleitung für Modul-Konfigurationen), Preisgestaltung
    Beachten: häufig benötigt man dann auch noch weitere Module (Extensions) für eine komplette Umsetzung des "freien Templates"
  • Trainer stellt Unterlagen für TN bereit:
    XAMPP-CMSOD, Software, Screenshots des BU - ca. 180 pro Tag quasi als "Daumenkino" ;-)
    und natürlich die Musterprüfung (und Musterlösung) für das Modul 3a Joomla des CMS Online Designer 2.0
  • TN-Bescheinigungen, Feedback, letzte TN-Fragen

 

  • Datenbank konfigurierenDatenbank konfigurieren
  • Joomla 2.5 BEJoomla 2.5 BE
  • Upgrade 2.5 - 3.3Upgrade 2.5 - 3.3
  • MenüklassensuffixMenüklassensuffix
  • BenutzergruppenBenutzergruppen
  • kickstart Dateienkickstart Dateien
 

 

Ich danke für die sehr positiven Feedbacks und das Klatschen zum Ende des Seminars
Ihr Trainer Joe Brandes

 

  Privates

... zu Joe Brandes

Sie finden auf dieser Seite - als auch auf meiner privaten Visitenkarte joe-brandes.de einige Hintergrundinformationen zu mir und meinem Background.
Natürlich stellt die IT einen Schwerpunkt in meinem Leben dar - aber eben nicht nur ...

joe brandes 600px

Private Visitenkarte / Technik: HTML & CSS /
  joe-brandes.de

  Jobs

... IT-Trainer & Dozent

Ich erarbeite und konzipiere seit über 20 Jahren IT-Seminare und -Konzepte. Hierfür stehen der "PC-Systembetreuer / FITSN" und der "CMS Online Designer / CMSOD". Ich stehe Ihnen gerne als Ansprechpartner für Ihre Fragen rund um diese und andere IT-Themen zur Verfügung!

becss 600px

BECSS Visitenkarte / Technik: HTML & CSS /
  becss.de

  Hobby

... Snooker & more

Wer einmal zum Snookerqueue gegriffen hat, der wird es wohl nicht wieder weglegen. Und ich spiele auch immer wieder gerne eine Partie Billard mit den Kumpels und Vereinskameraden. Der Verein freut sich über jeden, der einmal in unserem schicken Vereinsheim vorbeischauen möchte.

bsb 2011 600px

Billard Sport BS / Joomla 3.x /
  billard-bs.de

PC Systembetreuer ist J. Brandes - IT seit über 35 Jahren - Technik: Joomla 3.4+, Bootstrap 3.3.4 und "Knowledge"

© 2017 - Websitedesign und Layout seit 07/2015 - Impressum
Nach oben